banner0.jpg
Homepage
Startseite
Unterkünfte
Aktuelles
Wir über uns
Schweden-Info
Bilder-Album
Angel-Info
Unser Service
Mörrumfischen
Hechtfischen
Meerforellenfischen
weitere Links
Fliegenfischen
Familienurlaub
Presseberichte

Mörrum, Schweden auf einer größeren Karte anzeigen Mörrum,ölofstrom auf einer größeren Karte anzeigen
kart0.jpg
Anfahrtsmöglichkeiten
Route 1:
Von Travemünde mit der Faehre nach Trelleborg
Überfahrtsdauer zwischen 7 und 10 Stunden je nach Faehre.
mit der TT-line Faehre
Route 2:
Von Roststock mit der Faehre nach Trelleborg Überfahrtsdauer zwischen 6 und 7 Stunden je nach Faehre.
mit der TT-line Faehre
Route 3:
Ueber Daenemark - Puttgarten Faehre nach Rodby - über die Oeresundbruecke nach Malmö Überfahrt Puttgarten - Rodby ca. 45 min. mit der Scandline Faehre
Kosten für Fähre und Brücke ca. 130 Euro hin und zurück
Route 4:
Mit dem Flugzeug z.B. Ryan Air nach Goeteborg
Flugzeit ca. 1,5 Stunden
mit der Ryan-Air Fluggesellschaft
Mit dem Zug oder einem Mietwagen von Göteborg nach Mörrum ca. 320 km
kart1.gif

Fahrt in Schweden
Hier können wir Ihnen 2 Routen empfehlen. Die eine Route fuehrt über die E22 von Malmö - Richtung Karlshamn über Kristianstad nach Moerrum. Dies ist der schnellste Weg.
Die zweite schoenere Route geht direkt an der Ostsee vorbei. Sie geht über Trelleborg, Ystad, Simrishamn, Kristanstad nach Mörrum (Richtung Karlshamn)


Routenplaner map24

Aktuelles Wetter
Wetter in Schweden

ANREISE NACH SCHWEDEN UND REISEN IN SCHWEDEN
Der haeufigste Weg von Deutschland fuehrt mit dem Auto ueber bequeme Faehrverbindungen nach Schweden. Die Faehrredereien Stena Line, TT-Line, DFO und Color-Line bieten hier zahlreiche Alternativen ab Kiel, Travemnde, Roststock, Sassnitz und Puttgarden an. Seid dem die Bruecke von Daenemark nach Schweden fertiggestellt ist, kann man auch ohne Faehre Schweden erreichen. Mit der Bahn ist die Anreise ueber die Strecken Hamburg/Kopenhagen/Helsingborg und Berlin/Sassnitz/Trelleborg schnell und komfortabel möeglich. Auch innerhalb Schwedens ist die Bahn ein praktisches wie angenehmes Verkehrsmittel. Innerschwedische Autoreisezuege werden nicht mehr angeboten. Auskuenfte ueber Bahnreisen erteilen die Deutsche Bahn AG sowie Reisebueros. Fahrplaene fuer innerschwedische Zugverbindungen sind an schwedischen Bahnhoefen erhäeltlich. Direkte Flugverbindungen gibt es von Deutschland aus in die Staedte Stockholm und Goetborg, im Sommer auch nach Gotland. Mit dem gut ausgebauten innerschwedischen Flugnetz ist auch der Weiterflug kein Problem. Viele Orte werden auch von Kopenhagen angeflogen.

äRZTLICHE VERSORGUNG
Die aerztliche Versorgung ist in Schweden sehr gut. Bei akuten Erkrankungen oder Unfaellen stehen die Unfallambulanzen der Krankenhaeuser zur Verfuegung. Zwischen Schweden und allen EU-Laendern besteht ein Sozialversicherungsabkommen, das deutschen Staatsbuergen eine Behandlung zu gleichen Bedingungen wie den Schweden garantiert. Bitte fordern Sie bei Ihrer Krankenkasse eine Anspruchsbescheinigung (Formular E111) an. Die Gebuehr fuer einen Besuch bei einem schwedischen Arzt betrgt ca. 15 - 35 Euro. Zur Deckung dieser Kosten ist der Abschluss einer Auslandskrankenversicherung zu empfehlen. Medikamente sind ausschliesslich in Apotheken erhältlich, häufig nur gegen Rezept. Die Apotheken sind zu normalen Geschäftszeiten geöffnet.

AUTOFAHREN
Auto- und Motorradfahren ist in Schweden stressfrei:wenig Verkehr, gut ausgebaute Strassen - auch im Norden des Landes - und eine allgemein rücksichtsvolle Fahrweise machen das Reisen mit dem Auto angenehm. Führerscheine aller EU-Länder sind gültig, die internationale Versicherungskarte ist nicht vorgeschrieben, wird aber empfohlen. Kraftfahrzeuge müssen ein Nationalitätskennzeichen tragen. Pannenhilfe erhalten Sie unter der Telefonnummer 020-91 00 40. VERKEHRSVORSCHRIFTEN:

  • Das Abblendlicht ist immer einzuschalten, auch am Tage.
  • Anschnallpflicht auf allen Sitzen
  • Für Kinder bis zum 7. Lebensjahr sind Kindersitze vorgeschrieben
  • Die Promillegrenze liegt bei 0,2 Promille. Alkohol am Steuer wird streng bestraft
  • Gewschwindigkeitsbeschränkungen:
    • 50 km/h in geschlossenen Ortschaften - teilweise auch 30
    • 70 - 90 km/h ausserhalb von geschlossenen Ortschaften
    • 90 - 110 km/h auf Autobahnen
  • Wohnwagengespanne dürfen nie mehr als 80 km/h fahren
  • Es ist gestattet, den Seitenstreifen zu benutzen, um andere Verkehrsteilnehmer überholen zu lassen
  • In Schweden finden häufig Verkehrskontrollen statt
  • Besondere Verkehsschilder sind: Elchwarnschild und weisses "M" auf blauem Hintergrund(Achtung Gegenverkehr ausweichen)

BADEN
Das Wasser hat in Schweden im Sommer tatsächlich Badetemperatur, die Wasserqualität ist sehr gut. Hallenbäder gibt es in fast jeder Gemeinde, in der Regel mit Damen und Herrensauna. Gemischte Saunen sind so gut wie unbekannt! Der Eintritt kostet ca. 5 Euro.

BOTSCHAFTEN UND KONSULATE
DeutscheBotschaft/Skarpatan9/S-11527 Stockholm//Tel.0046-86701500//Fax.0046-86615294

ELSCHE UND ANDERE TIERE
Den König des Waldes können Sie mit etwas Glück in ganz Schweden sehen, schliesslich gibt es hier über 400.000 Elche. Besonders dicht ist die Elschpopulation in Smaland, Västergtland und Värmland. Hier werden in Orten auch Elschsafaris angeboten. Im Norden können Sie Rentier beobachten, und in den Bergen findet man auch seltene Tierarten wie Bären oder Wölfe. In Schweden gibt es ausserdem 12.000 - 15.000 Biber, ca. 20 Moschusochsen und ein Seeungeheuer im Storsjön bei östersund. Es gibt auch sehr viele Tierparks, um nordische Tiere zu beobachten.(z.b. Eriksberg-Blekinge)

ESSEN UND TRINKEN
Schweden bietet ungewöhnliche Geschmackserlebnisse:Man muss nicht so weit gehen, den gegorenen Hering (Surstrmming) zu probieren. Elsch- und Rentierfleisch, Fischgerichte und das typisch schwedische Buffet, Smärgasbord sollten Sie jedoch nicht verpassen. Kaffee ist das Lieblingsgetränk der Schweden. In Restaurants und Cafes gibt es häufig Patar, d.h. die Tasse kann kostenlos ein zweites mal aufgefüllt werden. Bier gibt es bis zu 3,5% Alkohol in normalen Geschäften zu kaufen. Stärkerer Alkohol gibt es nur in staatlichen Monopolgeschäften(Systembolaget) an Personen ber 20 Jahre. Der Preis für 1 Flasche Starkbier ist ca. 3-5 DM. Die flasche Wein gibt es ab 10,-DM. Schwachbier ca. 2-3 DM die Dose.

FAHRRADFAHREN
Das Leien von Fahrrädern ist bei vielen Touristenbüros vor Ort oder in Sportgeschäften möglich.

GELD
Die schwedische Währung ist die Krone. 100 Kronen sind ca 10.80 Euro; Kredikarten und die EC-Karte sind kein Problem bei Banken. Den besten Wechselkurs bekommt man in Schweden an Geldautomaten,Banken oder bei der Post

KLIMA UND WETTER
Sein gemässigtes Klima verdankt Schweden dem Golfstrom. Die Sommer können sehr heiss werden und das Wetter ist in der Regel sehr stabil. Im Herbst und Winter können sehr grosse Temperaturunterschiede auftreten. Während das Wetter in Südschweden dem Norden in Deutschland ähnelt, können die Winter im Norden Schwedens sehr kalt werden.

LAND UND LEUTE
Schweden ist eine konstitutionelle Monarchie mit parlamentarischer Regierungsform. Seit dem 1.01.1995 ist Schweden Mitglied der EU. Schweden ist sehr dünn besiedelt, es leben ca. 8,8 MIO. Einwohner auf einer Fläsche von 450.000 km2;auf einen km2 kommen also etwa 20 Einwohner. Zum Vergleich:In Deutschland sind es ca. 228. Die meisten Menschen leben im südlichsten Teil - nur etwa 15 % leben im Norden. Von Nord nach Südschweden sind es ca. 1.572 KM. Die Landesgrenze zu Norwergen hat eine Länge von 1.619 km, die zu Finnland 586. Aufgrund seiner Grösse hat das Land eine sehr abwechslungsreiche Landschaft - Meer mit Sandstränden, Klippen, Hochmoore, Gebirge, Seenlandschaften und Tausende von Inseln.(Schärengarten) Nur drei Prozent der Fläche sind bebaut, 58 % sind von Wäldern bedeckt. Der grösste der 95.000 Seen, der Vänern, bedeckt eine Fläche von 5.585 km2. der höchste Berg, der Kebnekaise, ist 2.111 m hoch. Die grössten Inseln sind Gotland und land, die grössten Städte sind Stockholm,Göteborg und Malmö.

NOTRUF
Die schwedische Notrufnummer ist wie international 112.(Polizei,Feuerwehr,Notarzt)

REISEDOKUMENTE
Für europäische Staatsbürger genügt bei einem Aufenthalt bis zu drei Monaten der Personalausweis oder Reisepass.

RESTAURANTS
Schweden verfügt über eine Reihe von Spitzenrestaurants, aber auch die Möglichkeit, relativ preiswert zu essen. Ab 11.00 Uhr bekommt man bereits Mittagsessen serviert, Abendessen von 17.00 bis 18.00 Uhr. Selbstbedienung ist in Schweden sehr weit verbreitet.

TELEFONIEREN
Die Vorwahl für Schweden von Deutschland aus ist 0046, danach die Ortskennzahl ohne die Null, dann die Teilnehmernr. Von Schweden nach Deutschland wählt man 00949, wartet auf einen Signalton und wählt dann die Nr. ohne die Null.

.